tw
fb
yt
videohighlights ebel

Erste Bank Juniors League

Die Erste Bank Juniors League wurde zur Saison 2019/20 mit 18 Teams ausgetragen, wobei die Gruppe Ost in der ersten Meisterschaftsphase von 10 auf 8 Teams reduziert wird.

ebjl

Modus:

A) GRUNDDURCHGANG:

(1) Der Bewerb wird in 2 Gruppen ausgetragen. Gruppe West mit 8 Mannschaften (8 AUT Teams) und Gruppe Ost mit 10 Mannschaften (10 internationale Teams).

(2) Der Grunddurchgang besteht aus zwei Phasen

Phase 1 - Qualification Round:
Innerhalb der jeweiligen Gruppe wird eine einfache Runde (7 Spiele pro Team in Gruppe West und 9 Spiele pro Team in Gruppe Ost) gespielt. Diese Runde dient zur Qualifikation für entweder die Masterround oder die Relegation Round. Insgesamt nehmen 8 Teams in der Masterround und 8 Teams in der Relegation Round teil. Das 9. und 10. platzierte Team in der Gruppe Ost nach der Qualification Round scheiden aus dem Bewerb aus und nehmen nicht mehr an der Meisterschaft teil, mit Ausnahme von HC Orli Znojmo, die fix für die Phase 2 qualifiziert sind.

Phase 2a „Masterround“:
Die 4 bestplatzierten Mannschaften der jeweiligen Gruppe (insgesamt 8 Mannschaften) sind für die Masterround qualifiziert und spielen in einer 1,5-fachen Hin- und Rückrunde um die Platzierung für das Play-Off (21 Spiele). Zusätzlich spielt jede Mannschaft einmal gegen jede Mannschaft aus dem eigenen Land (3 Spiele). Insgesamt sind es 24 Spiele pro Mannschaft in Phase 2a des Grunddurchganges. Es erfolgt keine Mitnahme der im Grunddurchgang Phase 1 - Qualification Round erreichten Punkte.

Phase 2b „Relegation Round“:
Jene Mannschaften der Phase 1, die nicht für die Masterround qualifiziert sind (Plätze 5-8 der jeweiligen Gruppe) spielen in einer 1,5-fachen Hin- und Rückrunde um die zwei verbleibenden Plätze für das Pre-Play-Off (21 Spiele). Zusätzlich spielt jede Mannschaft einmal gegen jede Mannschaft aus dem eigenen Land (3 Spiele). Insgesamt sind es 24 Spiele pro Mannschaft in Phase 2b des Grunddurchganges. Es erfolgt keine Mitnahme der im Grunddurchgang Phase 1 - Qualification Round erreichten Punkte. Das 1. und 2. platzierte Team der „Relegation Round nimmt an den Pre-Play-Offs teil.

B) PLAY-OFFS:

(1) Die Mannschaften 1-6 nach Ende der Phase 2a - Masterround des Grunddurchganges qualifizieren sich direkt für die Best-of-three Viertelfinalserie (home, away, home). Das 7. und 8. platzierte Team der Phase 2a - Masterround des Grunddurchganges sowie das 1. und 2. platzierte Team der Relegation Round nehmen an den Pre-Play-Offs teil und spielen um die zwei verbleibenden Plätze für das Viertelfinale. Das Pre-Play Off wird in einer Heim- und Auswärtsserie aus zwei Spielen ausgetragen und über das Gesamtergebnis des ersten und zweiten Spieles entschieden. Overtime und Penaltyschießen können nach dem Rückspiel nur stattfinden, wenn der Gesamtscore gleich hoch ist. Das 7. platzierte Team der Phase 2a - Masterround spielt gegen das 2. platzierte Team der Relegation Round und das 8. platzierte Team der Phase 2a - Masterround spielt gegen das 1. platzierte Team der Relegation Round. Die beiden Gewinner des Pre-Play-Offs nehmen den 7. Platz und 8. Platz für den Play-Off Pick ein. Wobei jenes Team mit der besseren Platzierung in der Tabelle nach der Phase 2b den 7. Platz und das schlechter platzierte Team den 8.Platz für den Play-Off Pick ein.

(2) Im Viertelfinale hat jene Mannschaft, welche nach der letzten Phase des Grunddurchgangs den ersten Platz belegt, das Recht, sich aus den Mannschaften, welche als Fünfter, Sechster, Siebter und Achter platziert waren, einen Gegner auszusuchen („First-Pick-Right“). Die zweitplatzierte Mannschaft sucht sich danach einen Gegner aus den verbliebenen drei Mannschaften aus, die drittplatzierte Mannschaft wählt aus den zwei verbliebenen Mannschaften und die viertplatzierte Mannschaft spielt gegen jene Mannschaft, welche bis dahin noch nicht gewählt wurde. Das Heimrecht bleibt bei der erst- bis viertplatzierten Mannschaft.

(3) Die vier Sieger der Viertelfinalpaarungen qualifizieren sich für die Best-of-five Halb-finalserie (home, home, away, away, home). Die bestplatzierte Mannschaft nach der letzten Phase des Grunddurchganges spielt gegen die am niedrigsten gereihte Mannschaft nach der letzten Phase des Grunddurchgangs, die am zweitbesten platzierte Mannschaft spielt gegen die am zweitschlechtesten platzierte Mannschaft.

(4) Die Halbfinalsieger bestreiten das Finale in einer Serie Best-of-five (home, home, away, away, home). (5) In Play-Off Spielen hat jeweils die nach der letzten Phase des Grunddurchgangs besser platzierte Mannschaft Heimrecht.

Zum Spielplan