30. Oktober | 08:19

Mario Scalzo neu in Graz

Die Moser Medical Graz99ers holen Verteidiger Mario Scalzo zum Tryout. Der Kanadier wurde 2008/09 mit dem EC Red Bull Salzburg Vizemeister. Zuletzt spielte der 27-Jährige 2011/12 beim finnischen Top-Klub TPS Turku. Fit gehalten hat er sich in Mannheim.


Mario Scalzo könnte bereits heute in Linz sein Debüt im Dress der Graz99ers geben.

Die Moser Medical Graz99ers nützen die Try-out-Phase um mit Mario Scalzo einen weiteren Spieler zu testen. Der Kanadier ist kein Unbekannter mehr in der Erste Bank Eishockey Liga: 2008/09 wurde der 27-jährige Verteidiger mit dem EC Red Bull Salzburg Vizemeister, dabei erzielte der Abwehrspieler in 62 Einsätzen 52 Punkte (14 Treffer und 38 Assists, Plus-Minus: +24!). Damit war der 1,78 Meter große und 86 Kilogramm schwere Kanadier damals der Punktebeste- und Torgefährlichste Verteidiger seines Teams. Der Kanadier ist auch kein Kind von Traurigkeit, wie 132 Strafminuten aus seinem Salzburg-Gastspiel zeigen. Außerdem war der Kanadier 2008/09 mit Team Kanada beim Spengler Cup und Deutschland Cup im Einsatz! 99ers-Headcoach Mario Richer, der am Montag vom DOPS für fünf Spiele gesperrt wurde, kennt Scalzo ebenfalls schon aus seiner Zeit in Salzburg.

Scalzo verteidigte bereits in Europas Top-Ligen
Nach seinem Gastspiel in der Mozartstadt spielte Scalzo zwei Jahre in der DEL für die Adler Mannheim und kam dabei in 102 Einsätzen auf 62 Punkte, davon 24 Treffer. Außerdem spielte er 2010/11 mit Team Kanada bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei und holte mit den Ahornblättern Platz 5.

Vergangene Saison war der Kanadier gleich bei drei Teams unter Vertrag: Nach Einsätzen für Biel (ein Treffer in fünf Spielen) und Bern (vier Punkte in sechs Spielen) in der Schweizer NLA, wechselte er Mitte Oktober 2011 nach Finnland zu TPS Turku. Für die Finnen bestritt Scalzo 40 Spiele und kam dabei auf vier Treffer und zehn Assists. In dieser Saison war Scalzo bisher noch ohne Verein. In den kommenden Tagen will sich der Kanadier bei den Moser Medical Graz99ers für ein längeres Engagement empfehlen. Fit gehalten hat sich Mario Scalzo in den letzten Wochen in Mannheim. „Mario Scalzo ist ein sehr guter Skater, verteidigt konsequent und ist sehr torgefährlich", weiß Graz99ers-Präsident Jochen Pildner-Steinburg.

Jede Menge AHL-Erfahrung
Salzburg war für Mario Scalzo seine erste Station in Europa. Zuvor spielte der 27-jährige Kanadier bereits drei Jahre in der American Hockey League – bei den Iowa Stars (178 Einsätze) bzw. Norfalk Admirals (48 Spiele) - und brachte es dabei in 226 Einsätzen auf 92 Punkte, davon 13 Treffer.

Debüt bereits heute!?
Wenn alles klappt, könnte Mario Scalzo bereits heute, Dienstag, gegen Linz (auswärts) sein Debüt im Dress der Moser Medical Graz99ers feiern.

>>Zur EISNER Auto YoungStar-Wahl des Monats Oktober 2012